unsere klinikwas wir behandelnihr aufenthaltkontaktplatzhalterimpressumleer
Behandlungsrahmen, Diagnostik, Therapie


 

Behandlungsrahmen

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Wohl und die Entwicklung des Kindes oder Jugendlichen.

Kinder und Jugendliche mit oder ohne Begleitperson werden zeitgleich für die Dauer von vier Wochen aufgenommen.

Im Zentrum unserer mehrdimensionalen Behandlung steht die individuelle intensive Einzeltherapie, immer ergänzt durch die die ganze Entwicklung sehende und fördernde Angebote und Behandlungen wie Heilpädagogik/Ergotherapie, Rhythmik, Bewegungstherapie, Psychotherapie in Einzel und/oder Gruppentherapie. Unsere Mitarbeiter stimmen ihre Arbeit zum Wohle der Kinder fortlaufend miteinander ab.

Ausgehend von einem ganzheitlichen Therapieansatz wird eine Therapie angeboten, die sowohl grundlegend als auch spezifisch ist. Zum Erfolg führt sie letztendlich aber erst durch die Kompetenz, die Kreativität und Motivation aller am Therapieprozess beteiligten Kinder, Eltern und Mitarbeiter.

Aus den in der Gesamtübersicht aufgeführten Therapiebausteinen wird bezogen auf die Behandlungssituation und den Einzelfall unter Einbeziehung der Eingangsdiagnostik für jeden Patient ein individueller Behandlungsplan erstellt, der in der Regel etwa 2 - 4 Therapien im Bereich der jüngeren Kinder und bis zu 5 Therapien im Kinder- und Jugendlichen-Bereich pro Tag enthält.

Ziel des Aufenthaltes in der Rehabilitationsklinik ist neben einer Rehabilitation begleitenden sorgfältigen und um-fassenden Diagnostik eine an den Fähigkeiten und Stärken orientierte Therapie, um die individuelle Entwicklung und die Teilhabe in Familie und Gesellschaft zu unterstützen.


Diagnostik

Fachärztliche und therapeutische Diagnostik ergänzen vorliegende Befunde. Dabei arbeiten alle, die mit dem Kind zu tun haben, zusammen und ergänzen diagnostische Verfahren durch Beobachtungen in verschiedenen Situationen. So versuchen wir die am Spracherwerbs- und Kommunikationsprozess beteiligten Faktoren und Bestandteile in ihrer Einzelheit und in ihrem Zusammenwirken zu erfassen.

Die Diagnostik findet nicht nur zu Beginn der Therapiemaßnahme, sondern auch Therapie begleitend und am individuellen Prozess orientiert statt und beeinflusst so den Therapieverlauf ständig.


Therapie

Die vergleichsweise geringe Zahl von Patienten, die zeitgleiche Aufnahme und Entlassung der Patienten und die weitgehende Zuordnung zu einem festen Behandlungsteam ermöglichen eine persönliche Betreuung und schaffen eine Atmosphäre des Wohlbefindens, die wesentlich dazu beiträgt, die Behandlungsziele zu erreichen.

Im Zentrum der Behandlung steht die tägliche logopädische Einzeltherapie, Leitsymptom aller therapeutischen Inter-ventionen ist die gestörte und sich im Therapieverlauf verändernde Kommunikation.

Einem ganzheitlichen Therapieansatz folgend und unter Berücksichtigung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes oder Jugendlichen wird die logopädische Basistherapie ergänzt durch weitere Einzel- und Gruppentherapieangebote. Alle Therapiebausteine beeinflussen und ergänzen sich wechselseitig und tragen zur Gesundung und Verbesserung der Kommunikationsbeeinträchtigung bei.

Schule

Die Rehabilitationsklinik Werscherberg bietet Schul- bzw. Stützunterricht im Sinne einer Krankenhausbeschulung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche an: für Kinder ab der 2. Hälfte des 1. Schuljahres, im Förderschulbereich ab der 2. Klasse.







top

 

Was wir behandeln

Ihr Aufenthalt

Kontakt