unsere klinikWas wir behandelnihr aufenthaltkontaktplatzhalterimpressumDatenschutzleer
Aufnahme MIT Begleitperson



Junge Kinder bis zu einem Alter von etwa 3 bis 12 Jahren werden mit einer vertrauten
Begleitperson, in der Regel mit der Mutter oder dem Vater, durchaus auch im Wechsel oder auch beispielsweise mit der Großmutter, für vier Wochen aufgenommen.
BegleitpersonBegleitperson BegleitpersonBegleitperson

ZUSATZINFO: Aufnahme von Geschwisterkindern

Eine Aufnahme von Geschwisterkindern bis zu 9 Jahren ist nach Absprache möglich.

Bitte beachten Sie, dass unsere Aufnahmemöglichkeiten für Begleitkinder deutlich begrenzt sind.

Wir bieten keine Betreuungsmöglichkeit für Geschwisterkinder. Bitte denken Sie daran, dass ältere Begleitkinder sich erfahrungsgemäß eher langweilen, da sie an den Therapien ihrer Geschwister nicht teilnehmen dürfen.

Versuchen Sie, Hilfe von Ehepartnern/Lebenspartnern, Verwandten und Freunden so wie Ferienfreizeiten für Kinder in Anspruch zu nehmen um den Aufenthalt eines Geschwisterkindes so kurz wie möglich zu halten, damit Sie Zeit für das Kind haben, das hier eine wertvolle Zeit zur Behandlung hat und ihre Unterstützung und Begleitung braucht.


Das Kind und seine Begleitperson bewohnen ein gemütliches Doppelzimmer mit Dusche/WC in einem Bungalow, in dem zeitgleich 3 – 5 weitere Kinder mit Begleitperson aufgenommen werden. So können sich für den Behandlungszeitraum feste Bezugsgruppen entwickeln und der Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander ist erleichtert. Die Begleitperson ist außerhalb der Therapien für die Betreuung ihres Kindes zuständig.

Begleitpersonen werden durch Hospitation, Information, Schulung und Beratung in den Behandlungsprozess des Kindes mit einbezogen. So wird die Eingewöhnungszeit verkürzt und der Gesundungsprozess unterstützt. Inhalte der Behandlung können während und nach dem Rehabilitationsaufenthalt in den Alltag übertragen werden und tragen zum langfristigen Erfolg der Maßnahme bei.

Gemeinsam mit den behandelnden Therapeuten der Klinik werden in einem abschließenden Beratungsgespräch der Behandlungsverlauf und weiterführende Empfehlungen besprochen.




Ihre Ansprechpartnerinnen bei einer Stationären Rehabilitation

Wenn Sie Fragen haben oder Bedarf besteht, zögern Sie nicht uns zu schreiben oder anzurufen.
Bitte wählen Sie die Telefonnummer der Zentrale: 05402 - 406 0

Patientenmanagement:

Birgit Czeranka   E-Mail

Doris Gomez-Segundo   E-Mail

Karola Hansen-Welk   E-Mail

Ariane Stimmel   E-Mail

Sandra Wessel   E-Mail


 






top


 

Was wir behandeln



Ihr Aufenthalt

Kontakt